Darkness - The Next Generation


 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sehnsuchtsvolle Liebe

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33
AutorNachricht
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mo Mai 22, 2017 1:33 am

Grinsend und lachend beobachtete Sarah wie Severus prustend wieder auftauchte und sich die nassen Haare aus dem Gesicht strich.
Und wieder fiel ihrauf das Severus ein ganz anderer hier war. Losgelöst, fröhlich und abermals fragte sie sich ob er auch so gewesen wäre wenn er diese Schlimme Kindheit und alles was ihm danach angetan wurde erspart geblieben wäre.
Zurück im Schloß würde er wieder verschloßen und mürrisch werden und sich hinter den Bergen aus Papier begeben. Hogwarts, so magisch es auch war hatte auch seine dunklen Seiten.
Und daher kam es Sarah auch so vor, das sie für jede freie Minuten mit Severus und ein kleines Stückchen Glück, ewig lange Tauziehakte ausstehen müsste um das zu bekommen. Und das zerrte auch ganz schön an ihrer Kraft und Nerven.
Es war eideutig falsch gewesen was sie damals getan hatte. Aus lauter einsamkeit und verzweiflung hatte sie Severus sich sogar manchmal herbeifantasiert. Er hatte immer nur ein abfälliges schnauben für sie übrig und verblasste dann wieder als hätte sie ihn nicht verdient.
Auch jetzt hatte sie ihn manchmal nicht verdient so scheußlich und eklig sie zu ihm war, aber Severus klammerte sich an sie wie eine Klette.
Bisher hatte noch nie jemand um sie gekämpf, man hatte immer nur hingenommen das sie da war. Und dafür war sie Severus mehr als dankbar, sie wollte gar nicht wissen was sie wohl schon alles für Blödsinn angestellt hätte wenn er sich nicht so verdrossen an ihr hängen würde.
Sie musste ihm wirklich mehr entgegenkommen und an sich arbeiten.
Mittlerweile war Sarah auch bis zu den Schultern ins Wasser hineingegangen. Esa fühlte isch merkwürdig an wieder ganz Nackt zu baden. Damals hatten Sid und sie es fast jedes Wochende gemacht und es auch noch so angestellt das Severus unweigerlich nach ihnen suchen würde. War das ein Spaß gewesen als er bemerkte das die beiden jungen Frauen vollkommen hüllenlos vor ihm im See standen als er seine Schimpftirade beendet hatte.
Die erinnerung brachte dazu Sarah breit zu grinsen.
"Ollala Herr Professor. So ganz hüllenlos im Wasser", sagte Sarah um kam auf Severus zu und legte ihre Arme auf seine Schultern. "Haben sie etwa die Schamhaftigkeit von damals endlich abgelegt?" neckte sie ihm.
Sid hatte Severus aufgefordert doch auch ins Wasser zu kommen um sein erhitztes Gemüt etwas abzukühlen. So rot wie sein Kopf vor Wut oder Scham war sah es aus als ob er gleich Platzen würde.
Erst als das Wort "Spanner" fiel schien er bemerkt zu haben das Sid und sie schon fast bis zur Brust aus dem Wasser gekommen waren und hatte sich dann ungedreht, das war ein Spaß gewesen.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Okt 18, 2017 4:23 am

Glück war ein seltsames Gefühl. Manchmal glaubte man zu Platzen, alles lief einfach perfekt und knapp glaubte das es immer so bleiben würde. Doch das Glück war trügerisch. Es konnte binnen Sekunden verschwinden und man glaubte das Glück für alle Zeit verloren zu haben. Wie oft hätte er geglaubt nie wieder glücklich zu werden. Zu dunkel war sein Leben, zu sehr steckte er in der Dunkelheit fest. Severus hatte sich damit abgefunden, hätte so gerne mit seinem Leben arrangiert und begriffen das er nun Mal nicht auf der Welt war um glücklich zu werden, sondern um das Dunkel zu bekämpfen das so sehr ein Teil von ihm selbst war. Sarah's lachen riss Severus für einen Moment aus den Gedanken. Ja er war glücklich gewesen, zusammen mit Sarah hatte Severus wunderschöne Stunden verbracht. Oh ja sie hatten auch so manchen Kampf ausgefochten, hatten einander Schmerzen zugefügt. „Was für ein Anblick,“ seine dunklen Augen glitten über ihre prachtvollen Körper. Ihre Schwangerschaft erfreute Severus und gleichzeitig hatte er schreckliche Angst. Könnte er seinem Kind wirklich ein guter Vater sein? Was wenn er versagen würde? Wenn er sein Kind und seine Frau würde nicht beschützen können? Ihre sanften Arme Einsicht um ich legten, das Gefühl ihres Körpers lies Severus die Zweifel für einen kurzen Moment vergessen. Lachend senkte er seine Lippen, küsste den sanften Mund seiner Frau. Eine aktuelle Erinnerung blitzte in seinem Kopf auf. „Seit dir und Sidney gab es keine Schüler mehr die auf die Sau dumme Idee kamen im Verbotene Wald zu Schwimmen. Gib zu das hast du doch damals ausgeheckt?“ Severus wusste das es seine hübsche Freundin faustdick hinter den Ohren hatte.
"Das ausgerechnet ich immer Wald Dienst hatte war wohl auch ein Zufall oder?" Zumindest hatte Severus immer gewusst wo er die beiden Mädels zu suchen hatte wenn sie Mal wieder nicht in ihren Betten lagen. "Ihr wart die ersten und einzigen Schüler deren Anwesendheit mach der Sperrzeit überprüft wurde und dich habt ihr es immer geschafft zu entwischen."
Es war eine interessante Abwechslung im Leben der Professoren gewesen.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Okt 18, 2017 6:54 am

Sarah musste lachen. Breit grinsend schüttelte sie den Kopf. "Weit gefehllt mein süßer, Sid musst du anprangern, sie kam auf die Idee. Ich hab mich nur verführen lassen. Es war abr auch langweilig in Hogwarts. Was gab es da wohl besseres als diesen immer mies gelaunten Zaubertrankmeister etwas zu ärgern?"
Sie konnte sich noch gut vorstellen wie bescheut sie die Idee damals fand, aber nach mehrmaligen auffordern von Sid war sie doch ins Wasser gegangen.
Und immer hatten sie es so angestellt das Severus sie sehen musste und ihnen unweigerlich gefolgt war.
Ob das Sid damals mit Absicht gemacht hatte, um sie beide zu verkuppeln?
"Aber dafür hast du mir auch immer ordentlich Nachsitzen und strafarbeit aufgebrummt. Was mich aber nur weiter angespornt hatte dich zu ärgern dafür. Aber wenn man dich so reden hört könnte man denken das wir schlimmer gewesen wären als die Zwillinge", sagte sie ganz entsetzt. Die Zwillinge hatten nur Streiche im Kopf, wie diesen Sumpf im Flur, aber aus diesen Streichen hatte sich dann eine tolle Geschäftsidee entwickelt mit denen sie viel Kohle schäffelten.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Dez 27, 2017 11:10 pm

Schmunzelnd blickte Severus der jungen Dame in die Augen, "Ihr wart auch schlimmer als die Zwillinge. Keine Ahnung wie man auf solch Dumme Ideen kommen kann. Und ich glaube ganz so unschuldig warst du an allem auch nicht mein Liebling." Obwohl Severus wusste das Sidney schon immer Flausen im Kopf gehabt hatte, schon seit ihrem ersten Jahr in Hogwarts hatte sie für Unruhe gesorgt. Aber er hatte es Amüsant gefunden, daher hatte er oftmals ein Auge bei der jungen Schülerin zugedrückt. "Ihr habt mir den letzten Nerv geraubt. Den Jungs die Kleidung klauen als diese im See waren, so viele Nackte Schüler auf einem Haufen hat Hogwarts nie wieder gesehen," grinsend erinnerte Severus sich an diese Szene. "Albus fand das alles furchtbar witzig, wir Hauslehrer weniger. Ich glaube Minerva war noch nie so sauer auf ihre eigenen Schüler wie in diesem Moment." Irgendwie waren die beiden dennoch an einer Strafe vorbei gerauscht, zumindest einer ernsten. Severus war sich ziemlich sicher das Albus dahinter steckte. Nachlässig zuckte der dunkelhaarige Mann mit den Schultern, "Strafe muss nun mal sein. Egal ob man sich amüsiert oder nicht. Aber ihr musstet eure Lektion lernen, obwohl ihr nie was gelernt habt." Zudem hatte Severus es äußerst angenehm empfunden die junge Frau bei sich zu haben. Es war eine willkommene Abwechslung vom Alltag. Sein begieriger Blick ruhte auf dem Gesicht seiner Freundin, "Hogwarts ist alles andere als Langweilg. Aber ihr hattet einfach nur Unsinn im Kopf," dennoch würde Severus vieles dafür geben diese Unbeschwertheit noch einmal in den Augen der beiden Frauen zu sehen. Viel zu früh hatte die Realität sie eingeholt und in eine Welt gestoßen die nur aus Dunkelheit, Albträumen und Furcht bestand. Es war nicht das was Severus sich für die beiden gewünscht hatte und er hoffte das es einen Weg geben würde die beiden wieder zu vereinen in der Welt der Freude.
Schmunzelnd legte sich seine Hand auf ihren Bauch, "hoffentlich wird unser Mädchen genauso schlimm wie du." Lachend sah er ihr in die Augen, "vielleicht kommt sie ja mit dem Sohn von Sidney in ein Haus, das wäre doch mal lustig. Die beiden würden den Professoren ordentlich einheizen." Für einen Moment runzelte Severus die Stirn, "obwohl dann müsste ich ja die Strafen aussprechen oder?" Als Schulleiter war Severus auch ab und an dafür verantwortlich Strafen auszusprechen, doch eigentlich kam das selten vor. Meistens waren dafür die Hauslehrer zuständig, außer ein Schüler schoss so über das Ziel heraus, das der Schulleiter eingreifen musste.
"Vermisst du die sorglose Zeit?" Nachdenklich sah Severus sie an, Sarah hatte in ihrem kurzen Leben vieles durchmachen müssen und manchmal machte es ihm das Herz schwer. Sie war eine bezaubernde Frau mit einem unglaublichen Lachen. Aber dieses Lachen war kaum noch zu sehen. "Vielleicht solltest du mal eine Eule schicken, ihr zwei könnt euch gegenseitig helfen." Zumindest hoffte Severus dies, natürlich war es nicht ganz ungefährlich schließlich war Sidney die Tochter Voldemorts und damit auch erbe der Todesser. Doch Severus wusste das sie Sarah niemals ein Haar krümmen würde, zumal er seine Frau ja nicht einfach so gehen lassen würde. Seine Arme legten sich um sie, "mein kleiner Teufel."

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Dez 28, 2017 12:24 am

Bei Severus Worten zog Sarah einen grinsenden Schmollmund und Blickte zu Seite um nicht in Schallendes gelächter auszubrechen. "Kann sein", antwortete sie. "Na was sollte ich denn machen, mir war sterbenslangweilig hier die erste Zeit. Und ich wollte mich nicht an unschuldige Buben vergreifen", sie verschränkte die Hände hinter ihren Rücken und drehte ihren Oberkörper immer wieder elicht hin und her. Sie konnte sich gut an die Schimpftirade von Minerva erinnern sie dachte damals das ihr die Ohren abfiel so laut war ihre Hauslehrerin geworden. "Aber dann kamst du ins Spiel", und ihr Blick veränderte sich, etwas lüsternheit spiegelte sich darin. "Von da an wurde die Sache viel interessanter. Und warum dann nicht weiter machen?", fragte sie unschuldig. Erst jetzt wurde ihr so langsam klar das sie sich damals schon unbewußt zu Severus hingezogen gefühlt hatte, wollte es sich lange nicht eingestehen.
Jetzte konnte sieihr Grinsen nicht zurückhalten als Severus seine Hand auf ihrem Bauch legte. "Meinst du wirklich du hälst es mit noch so einem Wirbelwind von meiner Sorte aus? Aber beschwer dich später nicht bei mir. Ich geb mein bestes", und legte ihrerseits ihre Hand auf Severus seiner. "Hörst du das Prinzessin, dein Papa möchte das du genauso eine kleine Zicke wirst wie ich damals, also gib dir mühe", spach sie zu ihrer kleinen Bauchwölbung. "Scheinst wo nicht ausgelastet genug zu sein das du dir noch mehr Stress wünscht, mh?" und stupste Severus mit ihren Zeigefinger auf seine Nase bevor sie sich im Wasser an ihn lehnte.
Ob sie die Sorglose Zeit vermisste? Ja da waren keine dunklen gestalten in ihren Träumen die ihr Wehtun wollten oder die Narben auf ihrem Körper die ihr Tagtäglich zeigten was sie falsch gemacht hatte. Wenn sie die Zeit zurück drehen könnte würde sie so einiges ändern. Aber würden sie dann auch hier stehen wie jetzt? Würde das gleiche kleine Würmchen in ihr heranwachsen? Aber vielleicht würd sie ohne diese fehler immer noch nicht wissen wer oder was gut für sie war. Und vielleicht würde sie Severus immer noch auf Abstand halten? Vielleicht musste erst alles so kommen das sie verstand. Sie würden es wohl nie erfahren.
"Wer mermisst nicht die unbeschwerte Zeit?" nichelte sie und schüttelte den Kopf. "Sid hat mir unmissverständlich klar gemacht das ich es voll verkackt habe. Auch wenn ich immer noch nicht weiß ob sie mich oder dich schützen wollte in dem sie mir gesagt hatte das ich eine Gefahr in deinem Leben darstelle."

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Dez 28, 2017 1:04 am

Lachend küsste er ihren kleinen Schmollmund, "die Armen Buben im Schloss wussten gar nicht wie ihnen geschehen wäre," Sarah war völlig anders als die Schüler aus England. "Du hättest nur einen schlechten Einfluss auf sie gehabt." Dem konnte man wohl nichts entgegen setzten, Severus kannte seine Schüler, er wusste sehr genau wer es Faustdick hinter den Ohren hatte und wer nicht. "Du hast ordentlich Wirbel in mein leben gebracht, aber es war genau das was ich benötigt habe. Zwischen all dem ganzen Anderen Kram der um mich herum war und mich forderte, warst du eine sehr schöne Abwechslung." Und Severus hatte es wirklich genossen den beiden Furien hinterher zu jagen, zumal sie keine Furcht vor ihm zeigten. "Es war schön mal Herausforderung in euren Augen zu sehen und keine Angst." Genervt rollte Severus mit den dunklen Augen, "wenn ich an Neville denke. Gott der Junge war Furchtbar. Kein Schüler sonst hatte so viel Angst vor mir. Der hat ja nichts mehr auf die Reihe bekommen wenn ich in der Nähe war." Irgendwie überraschte es ihn daher schon gewaltig das der Junge seinen Abschluss bestanden hatte. Auch wenn er noch immer nicht wusste wie. Elegant verbeugte Severus sich, "ich bin erfreut das ich euer Leben in dem Alten Schloss bereichern konnte MyLady," Kopfschüttelnd blickten seine schwarzen Augen in die ihren. "Ihr hattet Glück das ich euch so amüsant fand und daher nichts unternommen habe, als euch Strafarbeiten aufzugeben. Jeder andere Professor hätte euch zu Albus geschickt." Und selbst der milde Schulleiter musste irgendwann durchgreifen, naja ausgenommen natürlich bei Potter. Der durfte ja alles.
"Natürlich halte ich das aus. Schließlich muss ich sie ja nicht Unterrichten, sondern ihr noch mehr Mist beibringen." Gehässig war das Lächeln welches sich auf seine Lippen legte, "jetzt können die anderen Professoren mal Leiden." Er hatte genug Ärger mit Schülern gehabt in seinem Leben, "wir beide lehnen uns ganz entspannt zurück und sehen zu wie unsere Tochter Hogwarts aufmischt." Und wenn sie nur etwas von ihren Eltern hatte würde sie das Schloss innerhalb weniger Tage auf Links gedreht haben. Schließlich war Severus auch kein Kind von Unschuld gewesen, ganz im Gegenteil. Doch bei ihm war es anders gewesen, leider.
Lächelnd schloss er Sarah in seine Arme, "aber die Erinnerungen bleiben einem immer. Und das Gefühl auch. Das Leben mag uns verändern, doch die Erinnerungen kann es uns nicht nehmen Sarah. Du wirst sie immer in deinem Herzen tragen". Genau wie er.
"Noch wenn wir Alt sind werden wir uns daran erinnern, mit unseren Enkelkindern darüber lachen was für ein wilder Feger ihre Oma gewesen war. Merkwürdig, Severus hatte nie daran gedacht Sesshaft zu werden, den Krieg zu Überleben. Obwohl er natürlich einen Grund gehabt hätte, doch ohne Sarah war sein Leben seltsam Grau geworden. "Du wirst ihnen einiges beibringen können und ich zeige ihnen das Brauen von Tränken und was man noch alles damit machen kann." Liebevoll rieb er über ihren Bauch, "freust du dich schon auf deinen erste Zaubertrankkessel mein enge?" Seine Tochter würde hoffentlich die selbe Begeisterung an den Tag legen wie er es tat. Noch heute liebte er das Brauen von Tränken.
Seine Lippen berührten sanft die ihren, "versuch es einfach Sarah. Sidney hat einen Dickkopf, aber tief in ihrem Herzen vermisst sie dich. Das weiß ich."

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Dez 28, 2017 1:27 am

Sarahs Schultern bebten vor lachen, es war auch schön Severus mal losgelöst zu sehen trotz all den Problemen die er am Hals hatte. "Das sind ja ganz neue Töne. Ich weiß noch: Allbernes Zauberstabgefuchtel wird es bei mir nicht geben!" versuchte sie ihm zu imitieren und Verschränkte die Arme vor der Brust und machte ein grimmiges Gesicht. "Oh man da werden die anderen aber Augen machen und du dir ins Fäustchen lachen wenn die Kleine sagt das Daddy ihr den Blödsinn beigebracht hat", und grinte breit. "Und wenn du sämtliche Schwarzmagische Bücher ganz weit weg bringst wo sie nicht rankommt, kannst du gerne den lieben langen Tag mit ihr Brauen, wenn sie in einigen Jahren mal soweit ist."
Doch dann stöhnte Sarah laut geqält auf. "Boah daran denke ich doch noch nicht. Mach mich doch nicht älter als ich bin. Ich muss ja erst mal den kleinene Wurm hier in ein paar Monaten aus mir rauspressen und dann wird es sicher eine lange Zeit hoffentlich dauern bis wir Großeltern werden. Außer deine beiden großen beschließen in den nächsten Jahren eine Familie zu gründen. Dann wirst du Opa bevor die kleine in die Schule kommt", mutmaßte Sarah.
Zärtlich erwiderte Sarah den Kuss. "Du hast ja recht, ich vermisse sie auch. Außerdem wie soll sie sich später um die kleine als Patentante kümmern wenn wir nicht mehr befreudet sind? Ich werd ihr eine Eule schicken wenn wir wieder in Hogwarts sind, auch wenn es mir nicht leicht fällt", und zog Severus dann an der Hand weiter ins Wasser. "Na los komm, ich dachte wir wollten schwimmen." Sie lies seine Hand los und machte ein paar kräftige züge im Wasser.

_________________

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   

Nach oben Nach unten
 
Sehnsuchtsvolle Liebe
Nach oben 
Seite 33 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Darkness - The Next Generation :: Sarah & Severus :: Sarah & Severus - Die Zeit kann uns nicht trennen-
Gehe zu: