Darkness - The Next Generation


 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Sehnsuchtsvolle Liebe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter
AutorNachricht
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Di Sep 23, 2014 10:11 am

Das Wasser fing langsam an zu Kochen, Severus hatte bereits einen Teebeutel in die Tasse getan, dazu ein wenig Honig. Nachdem das Wasser kochte, koss er es über den Beutel, und ging mit der Tasse zurück ins Wohnzimmer. Mit einer einfachen Bewegung ließ er ein warmes Feuer im Kamin angehen, eh er Sarah die Tasse reichte. "Trink das," es würde sie wärmen. "Und was soll ich mit dir wenn du einen Schwanz hast," seine Lippen zuckten bereits vor Lachen. "Und jetzt setz dich hin und trink deinen Tee," ansonstne würde er ihr auf andere Art und Weise einheizen, nur zweifelte Severus daran das es ihr gefallen könnte. Zumindest in ihrem jetzigen Zustand.
Wahrscheinlich war sie für so etwas noch nicht bereit.
Severus wickelte sich selbst das Handtuch um die Hüfte, eh er sich eine zweite Tasse aus der Küche holte, dazu brachte er gleich ein wenig Obst mit und ein paar kleine Kuchen. "Hier iß ein wenig," so würde ihr sicher bald wärmer werden.
"Geht es besser?"
Zärtlich strich er mit seinem Finger über ihre Stirn, strich dabei eine einzelne Haarsträhne aus ihrem Gesicht. "Meine Süße," die Worte waren voller Liebe. Voller Sehnsucht.
"Und wo gehen wir heute Essen?"

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Sep 24, 2014 8:19 am

"Mhm", machte Sarah und lehnte sich in seine Hand. Dieser Mann vollbrachte immer wieder kleine Wunder an ihr. Auch das sie ihn gerade total verliebt wie ein dummes Mondkalb anblickte. Aber diese wärme hatte ihr all die Jahe gefehlt und sie wäre fast an der kälte zugrunde gegangen, und das saugte sie jetzt auf wie ein trockener Schwamm.
Dann pustete sie in ihren heißen Tee und überlegte wo sie Essen gehen könnten.
Vorsichtig nippte Sarah an dem Tee und winkelte ein Bein auf das Sofa an während sie nach ein Küchlein griff und herzhaft hineinbiss.
Mh, lecker Schokolade!
"Ich war schon lange nicht mehr Italenisch Essen. Kennst du einen guten? Denn die, die ich kenne, kommt ein bisschen Komisch wenn ich da plötzlich mit einem anderen Mann auftauche. Und im moment steht mir nicht der Sinn nach erklärungen und rechtfertigen, dass muss ich noch früh genug machen wenn der Scheiduntstermin ist."
Und beim zweiten biss war das Kuchen weg und sie griff nach einen neuen.
Wie lange war es her das sie was süßes gegessen hatte, oder überhaupt appetit drauf bekam?!
"Wir können aber auch gerne zum Griechen wenn dir Italenisch nichts ist?"

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Sep 24, 2014 8:34 am

Sarah konnte nicht ahnen wie viel es ihm bedeute, das er für sie sorgen durfte. Das sie nicht vor all den Dingen zurück schreckte, die er in seinem Leben schon getan hatte. Sie jedoch zuckte nicht vor seinen Berührungen zurück. Severus hatte nie zu glauben gewagt das er einmal ein solches Glück haben würde. "Italienisch klingt doch gut," fast schon ein wenig ungläubisch blickte Severus ihr beim Essen zu. Doch genau das war es was sie brauchte, Liebe und gutes Essen.
Denn Sarah würde noch ihre Kraft brauchen, sie würde noch zeigen müssen wie stark sie wirklich war. Wenn erst die Scheidung los ging, wenn erst alle erfuhren mit wem sie jetzt zusammen war, dann würde die Meute über sie zusammen brechen. Genau wie sie es immer bei ihm taten. Obwohl er nun der Held war, liebten sie es, neues über ihn zu reden, zu schreiben. "Ich habe mal von einem guten Italiener gehört, der ist allerdings irgendwo in Italien. Aber wir können da gerne hin verschwinden oder wir gucken mal in London. Dort soll es auch gute geben. Worauf hättest du Lust Darling?" Lächelnd trank er einen Schluck, strich sanft über ihr Haar. Brauchte die Berührung, musste sich davon überzeugen das sie wirklich da war.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Sep 24, 2014 8:49 am

Entspannt lehnte sie ihren Kopf auf Severus Schulter während er ihr genießerisch druchs Haar strich.
Sarah hatte mittlerweile ihren viertes Küchlein verputzt und griff nach dem fünften. Kurz bevor sie ihn fast ganz im Mund hatte blickte sie zum halb leeren Teller und dann zu Severus. "Milft du au eimen?", fragte sie mit dem halben Kuchen im Mund.
Und bevor er antworten konnte war auch dieser verschwunden.
Der Tee war fast zur hälfte leer und wärmte sie von innen heraus.
Das Schwimmen hatte sie doch wohl hungeriger gemacht als gedacht.
Bestimmt schüttelte dann Sarah bei Severus vorschlag den Kopf und griff nach noch einem Stück. "Nicht London, bitte. Mich kennen dort fast alle hießigen Lokalitäten. Ich wappme mich gerade für Italien", und deutete auf dem Duchen in ihren Fingern bevor auch dieser in ihren Mund verschwand.
Mit vollen Mund hob sie dann aber eine nFingerund schluckte dan nschnell hinunter, "und was die Schwanzfloßße angeht, ich kann dich dann beim Schwimmen schlagen mein lieber. Der NAchteil ist dann nur das du ne nixe zur Freudin hast."
Man dieser Kuchen war aber auch lecker, verdammt.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Sep 24, 2014 9:06 am

"Dann Italien Darling, vielleicht könntn wir eine Nacht dort bleiben," auch wenn sie innerhalb von Sekunden da sein konnten und wieder zurück sein konnten. So wollte Severus doch die Zeit mit ihr genießen, wollte das sie entspannt sein konnte. "Soll sehr schön sein um diese Jahreszeit," lächelnd beobachtete Severus wie sie einen Kuchen nach den anderen verputze. Es machte ihn nichts aus, das er nicht abbekam, erstens war er westendlich kräftiger als Sarah und zweitens hatte sie es mehr nötig. Zumal er es genoss wenn sie aß. Er würde sich seinen Hunger an einer anderen Stelle stillen.
"Iß du mal den Kuchen, ich esse nachher," grinsend zupfte er ganz sanft an ihrem Haar. Das Verlangen nach ihr würde niemals los lassen, er liebte sie viel zu sehr. Seltsam wie die Gefühle einen Mann verändern konnten. Früher hatte er nur für eine Sache gekämpft, doch heute kämpfte er für sehr viel mehr, für etwas das er niemals gehabt hatte. Eine Familie. Denn genau das war Sarah seine Familie. Er wollte ihr alles bieten, all das wonach ihr Herz sich sehnte. Egal was es war, egal was er dafür tun musste. "Na ich glaube ich behalte dich lieber so wie du bist. Was soll ich mit einer Nixe?"

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Mi Sep 24, 2014 9:51 am

Genüsslich leckte sie die restlichen Kuchenkrümel von ihren Finger und streckte sich dann genüsslich. "Ich habe fertig", sagte sie stolz und blickte auf dem leergeputzten Teller.Sarah machte es sich noch bequemer auf der Couch und rüclte ein paar Kissen zurecht.
"Dann halt nicht, aber mit ner Nixe kann man auch schlecht ausgehen", und streckte sie.
Schmatzend legte sie ihren Kopf in seinem Schoß, sie war gesättigt und ihr war mollig warm.
"Weg mich", gähnte sie "wenn wir los müssen", und machte es sich noch einem Moment auf seinem Schoß gemütlich ehe sie dann eingeschlafen war.
Sarah fühlte sich rundum wohl gerade.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 7:41 am

Sein Herz hüpfte über vor Glück als er zusah wie Sarah es sich bequem machte. Ihr zarter Kopf in seinem Schoß, ihre langen Haare, die sich auf seiner Hose ausbreiteten. Vorsichtig nahm er die Decke und zog sie ein wenig höher damit Sarah warm war. "Schlaf mein herz," er würde sie vor der ganzen Welt beschützen, würde verhindern das noch einmal jemand ihr Schaden konnte. So ein zartes Geschöpf musste einfach beschützt werden und genau das würde er tun. Niemals wieder würde jemand ihr weh tun, nie. Lächelnd strich er ihr sanft über die Wange, über ihr Haar, sie schien keine Ahnung zu haben welches Geschenk sie für ihn war. Wie viel es ihm bedeutete das sie ihm so vertraute.
Severus war der Glücklichste Mensch auf der ganzen Welt.
Wieder und wieder blickte er sie sanft an, stund um Stunde, sehnte er sich danach sie vor allem übel auf der Welt abschirmen zu können. Gleichzeitig wusste er das es nicht möglich war. Er musste einfach damit Leben, das er das größte Übel von allem war.
Stunden vergingen, eh Severus es übers Herz brachte, sanft ihre Schulter zu rütteln, "Darling es wird Zeit."

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 7:56 am

Sarah hatte friedlich geschlafen als Severus sie an der Schulter rüttelte um sie zu wecken.
Langsam erwachte sie und streckte sich genüsslich auf seinem Schoß wie eine Katze die zu viel Milch genascht hatte, ehe sie sich aufrichtete und sich dabei verschlafen die Augen rieb?
"Wie los? Wohin denn?", fragte sie erst etwas wirr bis ihr dann einfiel das sie noch Essen gehen wollten.
"Ah, ja der Italiener", und wie zur bestätigung knurrte ihr Magen.
"Oh, ich hab schon wieder hunger. Na dann geh ich mal nach oben und schau ob das weiße Kleid nicht zu verknittert ist von gestern."
Gähnend stand sie auf und die Decke viel zu Boden, sie hatte immer noch ihren Badeanzug an.
"Haare bürsten wäre vielleicht auch nicht schlecht", und fuhr sich mit den Finger durch ihre verwirrte Mähne während sie um das Sofa rumging und die Treppe hinauf ins Schlafzimmer.
Dort hob sie ihr weißes Strandkleid auf was noch auf der Erde lag und befand es noch für gut.
Ohne großartig darüber nachzudenken zog sie sich um.
Jetzt lag ihr Badeanzug achtlos auf dem Boden und Sarah griff zur Bürste.
Nach zwei minuten ungeduldiges gezottel an ihrer wilden Mähne,schmiss sie die Bürste einfach auf das Bett und nahm ihren Zauberstab.
NAch dreimaligen Antippen an ihr Haar hatte sie eine Frisur gefunden die ihr gefiel, sie frischte mit einem kleinen Zauber nur noch ihr Gesicht etwas auf und schon war sie fertig.
"Na da soll mal eine Sagen ich gehör zu der Sorte Frau die Stunden im Bad oder vorm Spiegel verbringen."

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 8:15 am

Es war zu niedlich zu sehen wie verschlafen sie noch war, die ganze Zeit über hatte Severus sich keinen Milimeter bewegt. So brauchte er einige Sekunden um auf die Beine zu kommen. Müde streckte er sich, fuhr sich mit den Fingern durch die langen Haare. Wahrscheinlich wäre es besser wenn er sich auch etwas anzog, mit müden Beinen ging er die Treppe hinauf, schritt ins Schlafzimmert. Dort kramte er nach seinen Sachen, "passt nicht wirklich," innerhalb von wenigen Sekunden lag eine schwarze Hose und ein weißes Hemd auf dem Bett. Severus blickte einen moment skeptisch auf die Sachen, doch dann entschied er sich doch dafür, es einfach zu probieren. Die Klamotten über dem Arm, ging er zielstrebig auf das zweite Badezimmer zu. Schnell duschte Severus, eh er sich abtrocknete, die Haare kämmte und sich dann Anzog. Skeptisch musterte er sich erneut im Spiegel, eh Severus schulterzuckend wieder nach unten ging. Entweder würde es Sarah gefallen oder sie würde schallend lachen. Auf jeden Fall würde er dann wissen was er von dem neuen Outfit halten sollte.
Den Zauberstab im Hemd versteckt, war Severus bereit für den kleinen Ausflug.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 8:28 am

Als Severus herunter kam drehte sich Sarah um. Irgendwas war anders an ihm. Wie ein Künstler der sein Werk betrachtete legte Sarah ihren Kopf erst auf die eine, dann auf die andere Seite. Umkreiste ihn wie ein Adler seine Beute nachdenklich am Kinn kratzend.
Dann fiel es ihr auf und sie schnippte mit den Finger. "Ich habs, du trägst mal nicht oberdress, etwas legger heute. Und deine Krawatte ist anders, stimmts? Sonst trägst du doch immer dieses Halstuch, du traust dich ja mal was. Schick gefällt mir, ich hoffe nur nicht das ich den ganzen Abend damit zu tun habe dir die Weiber vom Leib zu halten, mit dem Hintern in der Hose", und beugte sich etwas nach vorn um auf seine Kehrseite zu bllicken.
"na los komm jetzt", und nahm ihren Schatz an der Hand um ihn aus dem Haus zu führen. "Du musst aber übernehmen, ich bin da nicht so Zielgenau auf so weite Strecken, und du willst doch nicht in diesen Anzug im Ozean landen, oder?"

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 8:42 am

Angespannt wartete Severus ihr Urteil ab, er hatte keine Ahnung ob er wirklich in diesem Zeug gut aussah. Zumal es ungewohnt war, keinen langen Umhang zu tragen, der so gut wie alles versteckte. In diesem Aufzug, fühlte er sich wesentlich kleiner. Erleichtert atmete Severus aus, "keine Angst, ich habe nur Augen für dich. Die anderen Frauen interessieren mich überhaupt nicht. Du bist die einzige die meinen Hintern anfassen darf." Sollte es eine andere wagen, würde er wahrscheinlich die Beherrschung verlieren. Denn Berührungen waren etwas das er niemals zuließ, und wenn nur von Personen die ihm wirklich wichtig waren. Davon gab es nur wenige. Sarah war eine davon.
Meistens jedoch ging er jeder Berührung aus dem Weg, "du siehst zum Anbeißen aus," lächelnd legte er eine Hand auf ihren unteren Rücken, folgte ihr aus dem Haus.
"Keine Angst wir landen schon da wo wir landen wollen." So war es immer, "das letzte mal bin ich im Meer gelandet als ich ein kleiner Junge war." Leise lachend, schlang er seine Arme um Sarah, "halt dich einfach an mir fest," zärtlich strichen seine Lippen über die ihren. Eh Severus die Augen schloss, obwohl es unnötig war, tat er es doch. Sekunden später waren sie mit einem lauten Plopp verschwunden. Die Welt drehte sich, fest hielt er Sarah in seinen Armen als sie kurze Zeit später wieder Boden unter ihren Füßen hatten. Es war wesentlich wärmer hier, die Sonne schickte gerade ihre letzten Strahlen hinab. Sie waren in einer kleinen Seitengasse gelandet, wenige Meter von ihnen entfernt liefen die Menschen vorbei. "Willkommen in Italien."

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 8:57 am

"Du verstehst nicht, ich mach mir keine Gedanken um dich, ehr um die Dinger denen ich die Augen auskratzen muss. Dabei habe ich mir gerade erst die Fingernägel gemacht", und schaute dabei auf ihre Manikürte Hand.
So langsam fing Sarah doch an sich wieder für ihr äußeres zu interessieren, was lange Zeit nicht der fall war seit dem sie das Haus damals nicht mehr verlassen durfte.
Lachend schlang Sarah ihre Arme um seinen Hals und drückte isch an ihm. "kann los gehen, ich hab mich gesichert", sagte sie grinsend und dann riss es auch schon an ihren Bauchnabel.
Oh je, ich hab wohl doch zu viel Kuchen gegessen. Denn Severus schien den Turbogang eingelegt zu haben so schnell drehte sich allem um sie herum.
Oh je noch eine Sekunde und ich Kotze gleich! Sarah schloss die Augen um gegen die Übelkeit anzukämpfen.
Aber da waren sie auch schon angekommen.
Sarah traute sich nicht den Kopf zu heben weil sich immer noch alles drehte und ihr Magen sich gleich selbstständig machen wollte.
Als sich dann der Schwindel gelegt hatte in ihren Kopf trat sie einen Schritt zurück und blickte isch in der Gasse um.
"Ganz schön dreckig dieses Italien", und hob den Saum ihren Kleides etwas an um ihn nicht zu beschmutzen.
Dann trat sie aus der Gasse raus und ihr blieb sprichwörtlich der Mund offen stehen.
"Wow!"

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 9:24 am

Sekunden lang beobachtete Severus Sarah, sie sah ziemlich blass aus. Allerdings ging es den meisten Leuten so wenn sie auf ihre Art gereist waren. Während Severus darauf wartete, das es Sarah besser ging, blickte er immer wieder zum Eingang der Gasse, niemand sollte eine Gefahr für sie da stellen. Endlich ging es ihr besser, so das sie einen Schritt aus der Gasse machen konnte, gespannt folgte Severus ihr. Es war alles so anders als in London, sie waren in einer kleinen Seitenstraße, überall waren kleine Geschäfte. Menschen huschten an ihnen vorbei. Sanft legte er eine Hand auf ihren Rücken, "gefällt es dir?"
Severus war seit langer langer Zeit nicht mehr hier gwesen, ein einziges mal war er mit seiner Mutter hier gewesen, danach nur noch einmal im Auftrag des dunklen Lords. Doch daran wollte er sich nicht erinnern. "Komm lass usn ein wenig laufen," so würde sie mehr von dieser besonderen Stadt sehen. MEhr von diesem schönen Land.
"Dann hast du nachher mehr Hunger."
Neben ihnen rauschte das Meer, vor ihnen ging langsam die Sonne unter.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 10:07 am

Sich nach allen Seiten umblickend um jan ichts zu verpassen ging sie neben Severus her.
"Bitte red jetzt nicht von Hunger, sonst Kotz ich dir vor die Füße, mir ist immer noch dusselig von dem herumgewirbel", Sarah war es einfach nicht mehr gewohnt zu Apparieren.
An einigen Schaufenstern blieb sie stehen um sich die Auslage genau anzusehen. An einigen Straßenenecken standen Frauen die Blümchen verkauften. Aus den Offenen Fenstern über ihnene erklang laute Italienische Musik.
Und in einer kleinen Seitengasse konnte sie sehen wie Leute vor ihrem Haus saßen und Schach spielen oder Kinder vor der Tür fangen spielten.
"Italien ist ganz anders als das Little Italy in England", und konnte gerade noch so einer Horde Kinder ausweichen die um die Ecke einer Seitenstraße rausgerannt kamen.
"Aspetta un attimo!", hörte Sarah dann einige Pipsige Stimme neben sich, drei Schritte von ihr entfernt saß ein kleines Mädchen auf dem Boden und hielt sich das Knie.
Sarah drehte sich um aber die Meute war schon verschwunden, ohne groß zu zögern ging sie zu dem kleinem Mädchen und hockte sich vor ihr hin.
In den großen Braunen Augen standen Tränen und ihre Unterlippe zitterte.
"Aua?", fragte sie und die kleine nickte schniefend und wischte sich jetzt übers Gesicht.
Sarah wollte sich gerade zu Severus umdrehen und ihm nach einem Taschentuch für das aufgeschürfte Knie fragen als sie ihren Namen Rufen hörte nur mit Italienischen Akzent.
"Bella Mia Sara!" Und eine etwas ältere Frau mit getupften Kopftuch und Schürzte kam aus einer Tür.
Die kleine blickte auf "mamma!" und sofort wurde sie auf die Arme ihrer Mutter gehoben "grazie Senorita", eine kleine Standpauke bekam die kleine ins Haus tragend.
"Da hat wohl jemand nicht auf Mama gehört"; sagte Sarah und ging weiter.
"Sag warst du schon mal in Intalien?", und spazierte neben ihm her.


_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 10:21 am

Das Land mit ihren Augen zu sehen war etwas neues, etwas das Severus mit vollem Herzen genoss. Leise lachend, strich er über ihre Wange, "keine Sorge, das gibt sich." Je öfter sie auf diese Art reisen würde und er würde dafür sorgen das sie es tat. Und wenn er um mit ihr Verstecken spielen musste, auf magische Art und Weise. Er würde nicht erlauben das sie noch einmal so hilflos wurde.
Völlig anders als sonst, verzoge er nicht das Gesicht als eine Horde von Kindern sie fast über den Haufen rannte, sondern machte einen Schritt zu Sarah um sie zu schützen.
Auch er hörte die dünne Stimme, kümmerte sich aber nicht, er hatte genügend Kinder auf die er acht geben musste, ein ganzes Schloss voll. Da brauchte er nicht noch mehr, umso überraschter war er als Sarah sich zu dem Kind beugten. Und gleichzeitig war er auch wieder nicht überrascht, er hatte immer gewusst das sie eine gute Mutter abgeben würde. Sie würde ihre Kinder lieben und beschützen, so wie es sich gehörte. Sie würden immer wissen das sie geliebt wurden, anders als er.
Wartend stand er da und blickte sich aufmerksam um, erst als Sarah wieder neben ihm stand, beruhigte er sich, wich die Anspannung aus seinem Körper. Seine Hand suchte nach der ihren, ihre Finger verschränkten sich miteinander.
"Zweimal. Einmal war ich mit meiner Mutter hier, ich war Sieben, wir waren zwei Tage hier." Es waren so wundervolle Tage, ohne seinen Vater. Wie sehr hatte Severus sich gewünscht bleiben zu können.
"Und dann noch einmal, allerdings im Auftrag von Voldemort," seit dem hatte er keinen Fuß mehr auf den Boden Italiens gesetzt.
Eine Stimme erklang an seinem Ohr, "Momento signore. Qui per tua moglie" fragend blickte Severus die alte Frau an, mit einem breiten Lächeln drückte sie ihm eine kleine Kette in die Hand. "Si consiglia di portare loro la felicità. Molti bambini". Nickend nahm Severus das Schmuckstück, würde es Sarah aber erst geben wenn er es auf alle möglichen Flüche getestet hatte.
"Komm Darling", weiter gingen sie die straße entlang, überall wurden Waren angeboten, Früchte, Getränke. Alles was das Herz begehrte.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 10:46 am

Verwundert blickte sie immer wieder hinter sich.
"Was war das denn gerade? Hat die alte dir gerade wirklich einfach so eine Kette geschenkt?", und schüttelte nur fassungslos den Kopf.
"Und ich dachte schon wir Engländer sind crasy drauf", Sarah hatte bruchstückhaft verstanden was die alte zu Severus gesagt hatte. Als Frau eines Sekreäts vom Minister schnappte man doch so das eine oder andere aus, ganz besonders wenn man immeriweder zu Ausländischen Essen mitgeschleift wurde als aushängeschild.
"Ok, ich weiß das in es einigen Restaurantes Rosen für die Frauen gibt, aber das einem hier auch auf offener Straße Schmuck hinterhergeschmissen wird ist mir neu", das wr irgendwie unbegreiflich für sie.
Aber das lenkte sie auc schnell wieder ab als sie den köstlichen Duft von offenfrischen Baguetts roch. Schnuppernd hielt sie die Nase in die höhe.
"Mh, ich glaub mein Magen hat sich gerade wieder erholt. Ich seh schon ein riesen Teller Pasta vor meiner Nase stehen. Also wenn du schon mal hier warst kennst du dich ja aus, welches ist am besten? Drinnen oder draußen Essen?"

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 10:58 am

"Sie hat mir eine Geschenk, für dich. Sie soll dir Glück bringen und viele Kinder," schmunzelnd ließ Severus die Kette vor ihrer Nase baumeln, "du vergisst eines Sarah. Italiener lieben Kinder und wer gut zu den Kindern ist bekommt auch eine Kleinigkeit." Eine andere Erinnerung öffnete sich, schob sich vor die Bilder die er jetzt sah. "Als wir damals hier waren, meine Mutter und ich. Da war ich ein kleiner ängstlicher Junge, der mit niemanden reden wollte oder gar spielen wollte. Ich bekam ständig Süßigkeiten geschenkt. Sie alle umsorgten mich, als würden sie merken das ich sonst niemanden hatte. Obwohl sie mich nicht kannten, waren sie sehr freundlich zu mir." So freundlich das Severus damals nicht wusste wie er damit umgehen sollte. Wie sollte er auch mit etwas umgehen, wenn er nie Freundlichkeit erlebt hatte? Nein es war kein Wunder das er sich zurück gezogen hatte.
"Draußen, das Wetter ist gut," und sie würden etwas mehr von dem Land sehen. "Hier geht es lang," erneut ergriff er ihre Hand, eh Severus weiter durch die Straßen ging. Nach einigen Abzweigungen standen sie schließlich vor einem kleinen Restaurtant überall hingen rote kleine Fahnen, auf dem Tisch standen Rosen. "Wie wäre es mit dem in der Ecke?" Er war zwar draußen, aber gleichzeitig hatten sie die Wand im Rücken, so das Severus nur nach vorne blicken musste, um zu wissen das sie in Sicherheit waren. Wie es sich gehörte, zog er den Stuhl für Sarah zurück. "Also was möchtest du?"
Binnen Minuten stand ein Kellner vor ihnen, mit einem strahlenden Lächeln blickte er zu Sarah, Severus musste schwer an sich halten um den jungen Kellner keinen Fluch auf den Hals zu jagen.
"Wein?"
Fragend blickte Severus zu seinem Engel.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Do Sep 25, 2014 11:16 am

Bei seinem Worten musste Sarah sogar erröten. "Ich hab doch gar nichts gemacht, dafür braucht sie dir doch nicht gleich was schenken", sie und Kinder?!
Wohl ehr nie.
Aber Sarah wußte auch nicht so recht was sie antworten sollte als Severus ihr seine damaligen erlebnisse schilderte.
Es war schön das man sich hier so um sogar fremde Kinder sorgte, aber ein "schön für dich", oder "tut mir leid" passte hier beides nicht so recht.
Freudig folgte Sarah ihm strich sich das Kleid glatt als er ihr den Stuhl zurecht rückte.
Aufmerksam studierte sie die Weinkarte "Quisiera Tenuta Tiganello Toscana. Quisiera la Pasta queso", wies sie ihre Bestellung an. "Und was möchtest du?", und blickte über die Karte.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 7:29 am

Severus blickte kurz auf die Karte, es gab ziemlich viele verschieden Gerichte, viele Weine, doch er brauchte einen klaren Kopf. Sehr klar sogar. "Ich nehme ein Wasser," erneut blickte er auf die Speißekarte, es gab einfach zu vieles für ihn. Severus hatte keine Ahnung was er nehmen sollte. Was sein empfindlicher Körper überhaupt vertragen würde. "Prendo una bella insalata e la pasta ai frutti di mare" nickend sah er den Kellner an, der gleich davon ging.
Zärtlich ergriff er die Hand von Sarah, hauchte einen sanften Kuss hinauf, eh er seine Augen durch die Gegend wandern ließ. "Wäre es nicht schön wenn wir hier ein Haus hätten? Wo wir uns immer wieder zurück ziehen könnten? Einfach nur Ruhe und das Meer." Was gab es noch was man nicht alles tun konnte wenn man hier war. Die Seele einfach mal baumeln lassen, leider war das nur ein Wunschdenken. Severus war zu sehr in Hogwarts eingespannt, er wusste das er niemals so frei sein würde wie andere.
Es dauerte nicht lange als die Getränke auf dem Tisch standen, "auf uns," lächelnd stieß er mit Sarah an. "Und was möchtest du noch machen?" Wenn er an das Meer dachte, an den Strand dann kamen ihm viele sündige Dinge in den Kopf. Wahrscheinlich ein wenig früh.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 8:12 am

"Ich wollte aber Pasta mit Käsesahnesoße", ganz besonders wenn sie im Italiener waren. "Aber ich glaub meeresfrüchte geht auch", und lies seine Hand nicht los nachdme er sie geküsst hatte. "Aber du hast doch ein Haus am Strand, sozu denn hier eins noch? Aber ich genieß es gerade hier mit dir zu sein", und blickte sich um. Die Menschen die an ihnen vorbei gingen nahmen keine Notiz von ihr, ja Sarah genoss es gerade mal nicht immer aufpassen zu müssen beobachtet zu werden.
Zufreiden stieß Sarah mit Severus an und zuckte dann die Schultern. "Weiß nicht, aber weißt du woran mich das erinnert? Damals, da mussten wir immer heimlich türmen um wenigstens ein paar Minuten für uns zu haben, irgendwie ein totales Degavue", und strichelte mit ihren Daumen über seinem Handrücken.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 8:23 am

"Du bekommst beides Darling, wir teilen uns das Essen," schmunzelnd blickte er in ihre dunklen Augen. Versank fast darin. Wie sehr er dieses Wesen doch in seinem Herzen trug. Lächelnd dankte er dem Kellner, als dieser zwei Teller Pasta - eine mit Käsesauce, eine mit Meeresfrüchten - auf den Tisch stellte, dazu den Salat und frisches warmes Brot.
Der Geruch des Essens stieg ihm in die Nase, "köstlich," langsam griff Severus mit der Gabel nach einer Krabbe, schob sie sich langsam in den Mund. Genüsslich schloss er für wenige Sekunden die Augen, "perfekt," eh Severus nach einem Brot griff und ein kleiens Stück von abbrach.
"Iß Sarah, wir haben noch viel vor," grinsend pickste er seine Gabel in den Salat, frische Paprika genauso wie er es liebte.
Danach ein Schluck Wasser, "schmeckt es dir?"
Erneut nahm er einen Bissen, eh er über ihre letzten Worte nach dachte. "Stimmt wohl. Damals mussten wir auch immer einen Weg finden um uns zu treffen. Meistens musstest du Nachsitzen," aber das war auch irgendwann aufgefallen. "Jetzt ist es wesentlich schöner," zärtlich strich er mit seinem Finger über ihre Hand.
Es war wohl wahr, das er bereits ein haus besaß, dennoch Italien war ein Land das schöne Erinnerungen ihn im weckte, wenn man von kurzen Augenblicken mal absah.
Während sie schweigend aßen, ließ Severus die Gegend keine Sekunde aus den Augen.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 8:42 am

Als das Essem leckte sie sich genüsslich die Lippen, ihr war als hätte sie ne Loch im Magen und den ganzen Tag noch nichts gegessen. Sofrt griff sie nach dem Brot und nahm eine Gabel voll mit Pasta.
Auf seine frage konnte sie nur nicken, denn Sarah ass nicht, sie mampfte gerade.Nach einem Schluck Wein blickte sie Severus fragend an. "Was haben wir denn noch vor? Also schwimmen geh ich heute nicht mehr", sagte sie entschieden Und die nächste Gabel Pasta wanderte in ihren Mund.
"Ja, jetzt müssen wir türmen das wir überhaupt zeit für uns haben, aber auch vielleicht...", in dem Moment kam ein Singender Straßenmusikant vorbei und sang zur Musik seine Gitarre. Gemächlich schlenderte er zwischen den Tischen her und hatte ein kleines Rosenbucket in seiner Tasche.
Auch an ihren machte er halt und beugte sich etwas zu Sarah schlemisch grinsend hiab um ihr zuzuzwinkern.
Wie ein kleines Schulmädchen wurde Sarah ausgenblicklich rot und musste breit grinsen, verlegen senkte sie den Blick.
Dann zückte er eine Rose und reichte sie Severus "Bella Donna", zwinkerte Sarah noch einmal zu und ging dann gemächlich weiter. Immer noch breit grinsend blickte Sarah ihm hinterher.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 9:39 am

Schmunzelnd beobachtete er sie, eine Gabel nach der anderen wanderte ohne Unterbrechung in ihren Mund. Wenn er nicht aufpasste würde sie auch noch seinen Teller leer essen, obwohl er damit kein Problem hatte. Immer wieder tunkte er sein Brot in die Sauce, aß vom Salat oder trank einen Schluck Wasser. Alles andere als begeistert wer war als ein Musikant an ihren Tisch kam, nicht das Severus etwas gegen Musik hatte. Doch er war zu sehr ein ehemaliger Spion als das er nicht hinter jedem eine Gefahr sah, eine Gefahr die beseitigt werden musste. Und eine Gefahr die vor allem für Sarah gefährlich werden konnte.
Nein auf keinen Fall würde er zu lassen das seiner Sarah etwas geschah. Daher entspannte er sich erst wieder als der Musiker gegangen war.
Erst da erlaubte er sich, wieder zu Essen, einen Schluck zu trinken.
"Heute müssen wir noch sehr viel schlauer sein als damals, damals konnte ich dir einfach Nachsitzen geben, heute jedoch muss ich mir selber frei geben. Und das in einer ZEit wo noch alles auf wackeligen Beinen steht."
Selbst Hogwarts war noch nicht so sicher wie er es sich wünscht, das wusste Severus und auch Sarah würde es früher oder später erfahren. Und dann würde sie die Wahrheit hinter vielem erkennen.
"Und schmeckt es dir?"

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Sarah Ackland
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 10:08 am

"Äh ja lecker, siehst du doch", und nahm wieder einen Schluck Wein. "Du soweit ich es verstanden hab solltest du die Rose mir geben", und schaute auf das Blümchen. Eigentlich dachte sie das es vielleicht ein Romantischer Abend werden könnte aber irgendwie wollte Sev da nicht so mitspielen.
Ok, wie du meinst", und stand dann auf und ging nochmal zu dem Straßenmusikant. Auf Italenisch fragte sie ganz höflich ob sie vielelicht noch eine Blume für ihre Freundin haben könne und mit einem strahlenden lächeln steckte er diese in ihr Haar und hauchte einen Kuss auf ihre Wange.
"Ciao Bella", reif er ihr noch hinterher als Sarah wieder zum Tisch ging und sich vorher nocheinmal umdrehte um den jungen Mann zuzuwinken.
"So die Rose kannst du gerne sebst behalten", und wickelte sich wieder Nudeln auf die Gabel.
"Das andere Problem ist aber auch nicht nur das wir und wegen der Zeit wegstehlen...wir... ich, deine Nicht offizell", und fuchtelte mit der Gabel zwischen ihnene hin und her.

_________________

Nach oben Nach unten
Severus Snape
Zaubereiminister
Zaubereiminister
avatar


BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   Fr Sep 26, 2014 10:20 am

Severus fluchte laut auf als Sarah aufstand, noch eh er reagieren konnte, alles in ihm spannte sich an. Und gegen seinen Willen wurde er stinksauer. Mit finsteren Blick sah er sie an, als sie wieder neben ihm saß. "Was glaubst du wieso ich sie dir nicht gegeben habe? Oder die Kette?" Seine Stimme war ein tiefes Knurren, "du schienst zu vergessen mit wem du hier sitzt und wer du bist. Es gibt noch unzählige Todesser auch hier die nur darauf warten mir zu schaden. Glaubst du ich mache das aus lauter Lust. Nein ich will nicht das jemand dich vergiftet oder sonst was."
Fluchend lehnte Severus sich zurück und verschränkte die Arme vor der Brust, wieso konnte sie die Gefahr nur nicht erkennen.
"Ich brauche ja wohl nicht zu erwähnen das noch jemand Interesse daran haben könnte dir zu schaden," vielleicht war es nicht ganz fair, aber Severus war Sauer. Und das ließ er sie auch spüren, "du musst lernen vorsichtig zu sein. Und nicht jedem fremden hinterher zu laufen, ansonsten wirst du ein sehr leichtes Ziel sein und ich werde nicht immer da sein um dich zu beschützen."
Erneut knurrte er leise, er wollte sie nicht anknurren, aber die Angst siegte über jedes andere Gefühl. Das Gefühl sie zu verlieren saß noch zu tief in ihm, er hatte keine Lust sie durch einen so dummen Zufall zu verlieren.
"Aber vielleicht sollten wir einfach abwarten, was. Sehen wie weit sie an uns heran kommen."
Er war nun mal kein normaler Mann, er war ein Mann auf dessen Kopf ein hübsches Sümmchen ausgesetzt worden war. Und damit auch auf Sarah.

_________________

Die Wahrheit,
sie ist etwas Schönes und Schreckliches
und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.
Nach oben Nach unten
http://traitor.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sehnsuchtsvolle Liebe   

Nach oben Nach unten
 
Sehnsuchtsvolle Liebe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Darkness - The Next Generation :: Sarah & Severus :: Sarah & Severus - Die Zeit kann uns nicht trennen-
Gehe zu: